Die Seifenmacherei

Ich bin Angela Harbeck, lebe in Adnet im Salzburger Land und siede Seifen.

Seit 2005 bin ich der Seifensiederei verfallen und habe sukzessive aus meinem Hobby "eine Berufung" gemacht.
Zunächst war da das "Aha-Erlebnis" Naturseife! Nachdem ich neugierig die erste duftende Naturseife beim Duschen verwendete, habe ich nie wieder ein Duschgel angefasst. Man spürt einfach, dass diese Seife die Haut nicht austrocknet, im Gegenteil: sie pflegt. Früher dachte ich, ich hätte trockene Haut - die Body-Lotion war mein bester Freund. Besonders im Winter, wenn die Haut dann auch noch schuppte an den trockensten Stellen.

Ich war es ja so gewohnt, habe immer hochwertige Duschgels und Lotions gekauft, es konnte also nur an meiner Haut liegen. Seit ich Naturseifen verwende, weiß ich allerdings, dass es nicht an meiner Haut lag sondern an konventionellen (Industrie-) Pflegeprodukten, die den Namen Pflege nicht verdienen. Die mich zwar waschen, aber mir gleichzeitig alle wichtigen Stoffe aus der Haut - aus den Poren - waschen, die für ihre Funktion wichtig sind.

 

Seit jeher sehr experimentierfreudig, beschloss ich, mich an eigenen Seifen zu versuchen. Mein Ansporn ist immer: es könnte noch einen Tick pflegender gehen! Und so blieb ich dabei, zumal Familie und Freunde mir die Seifen förmlich aus den Händen rissen, nachdem sie sie ausprobiert hatten.

Es sind die Beschäftigung mit den natürlichen Rohstoffen und die schöpferische Tätigkeit, die mich einfach nicht mehr loslassen. Daneben ist es die akribische Hintergrundarbeit, das Rechnen und Feilen an den Rezepten, bis eine stimmige Komposition und eine wirklich erstklassige Seife dabei entsteht.

Am liebsten sind mir dabei Seifen, die Zusatzstoffe wie Milch, Salze, Schlämme und Kreiden enthalten - diese Seifen sind einzigartig pflegend, nährend und feuchtigkeitsspendend, so dass es mir viel Freude macht, die pflegende Wirkung von Naturseifen auch anderen Nahe zu bringen.

 

Wenn ich nicht gerade Seifenrezepte komponiere, in der Seifenwerkstatt oder auf dem Markt stehe, bin ich meist in der Natur zu finden. Wandern und Klettern sind meine anderen Leidenschaften.

Und hier ungefähr ist die Seifenmacherei zuhause. Wir befinden uns tatsächlich ca. 100 Höhenmeter weiter unten, aber dieser Ausblick am Wimberg ist einfach unbezahlbar!